Werner und Carola Göpfert

Alltagshilfe im Slum

Inmitten von Tradition und Moderne

Verantwortlich für das Projekt Hope Thailand ist das Ehepaar Carola und Werner Göpfert. Beide waren über viele Jahre in leitender Stellung in einer christlichen Drogenrehabilitationsarbeit in Bangkok. In dieser intensiven Zeit erlangten Carola und Werner einen tiefen Einblick in die thailändische Gesellschaft mit ihrer vielschichtigen Problematik, der die Einheimischen oft hilflos gegenüber stehen. Da sind familiäre Missstände jedweder Art, Gefühle von Minderwertigkeit und Verunsicherung, Ängste, Schuldgefühle, Abhängigkeiten und emotionale Unausgeglichenheit.

 

Mit großem Engagement und einem brennenden Herzen für die Nöte, die ihnen so oft begegnet sind, haben sich Göpferts aufgemacht, Hope Thailand ins Leben zu rufen. Seit Oktober 2015 bieten Carola und Werner Hilfe an in den Bereichen seelsorgerliche Einzelberatung, Anleitung bei der Alltagsbewältigung und durch interaktive Kleingruppen-Seminare zu den Themen Ehe, Familie und Kindererziehung. Durch die Vernetzung mit anderen ähnlich arbeitenden Organisationen ist somit ein umfassendes Hilfsangebot gewährleistet.

 

Das Ziel von Hope Thailand ist es, dass die Menschen, die Hilfe suchen, gesund und befreit ein erfülltes eigenverantwortliches Leben gestalten können. Das Ehepaar Göpfert widmet sich dieser Aufgabe mit ganzer Hingabe. Ihre Basis ist dabei der christliche Glaube und das eigene Erleben der verändernden Kraft des Evangeliums.

Carola und ihre kleinen Schützlinge

erfahren Sie mehr zu Hope Thailand